Wenige Kilometer östlich von Sligo liegt der Glencar Lake inmitten einem von Bergen umrahmten, lieblichen, meist aber von Nebel und Regen verhülltem Tal.

Ganz zu Unrecht wird dieses Tal in fast keinem Reiseführer erwähnt. Schon bereits der Dichter James Butler Yeats hat den 300 m hohen Wasserfall in einem seiner Gedichte besungen: "Wasserschleicher entweichen / den Bergen nahe dem Glen Car."

Im Gälischen heißt er Sruth-i-naghaidh-an-áird (rückwärts fließender Wasserfall), denn häufig treiben starke Windböen das Wasser auf die Felsen zurück.

 


Nahe des Sees, ca. 50 m Fußweg, gut beschildert, findet sich ein weiterer, wenn auch weitaus kleinerer Wasserfall.



Das Wetter war an diesem Tage etwas stürmisch und der See daher sehr bewegt, wie die folgenden Bilder zeigen.