Das kleine Dorf Avoca liegt malerisch im Tal des Avoca-River, nicht weit vom Zusammenfluß des Avonmore und Avonbeg zum Avoka ("Meeting of the Waters"). Das Tal, seit jeher ein beliebtes Ausflugsziel wird allerdings durch Industrieanlagen (Kupfer-, Gold- und Schwefelpyrit-Abbau) stark beeinträchtigt. In dem Tal wird bereits seit vorchristlicher Zeit nach Gold gegraben.

In der alten Kornmühle des Dorfes Avoca ist heute eine Weberei untergebracht. Man kann dort den Produktionsprozess der handgewebten irischen Wollstoffe verfolgen und schöne Stoffe und Kleidungsstücke erwerben.




In Fitzgeralds Pub wurde ein großer Teil der Serie gedreht. Hier trifft sich heute natürlich auch der ganze Tourismus, um einmal ein Guiness im Pub von Ballykissangel zu trinken.




Noch heute steht am (falschen) Postamt von Avoka (rechts im Bild) die Bezeichnung "Ballykissangel"




Das Dorf ist ganz besonders bekannt geworden als "Ballykissangel" in der gleichnamigen irischen Seifenoper, äh Fernsehsendung.